Essen: LKW schleift Mädchen meterweit mit und begeht Unfallflucht

12-Jährige in Essen schwer verletzt : LKW schleift Mädchen meterweit mit - Fahrer begeht Unfallflucht

Dienstagmorgen geriet ein 12-jähriges Mädchen in Essen unter einen LKW. Der Fahrer hielt jedoch nicht an, sondern schliff das Kind meterweit über die Straße.

Gegen 7.48 Uhr hielten Passanten einen zufällig auf der Wilhelm-Nieswand-Alle fahrenden Streifenwagen in Essen an und machten die Beamten auf einen Verkehrsunfall aufmerksam. Demnach soll ein Mädchen beim Überqueren der Straße durch einen LKW erfasst und mehrere Meter mitgeschleift worden sein. Daraufhin flüchtete der Fahrzeugführer. Passanten hatten sich bereits um das Mädchen gekümmert, als der Streifenwagen die Kreuzung passierte. Die Beamten leisteten sofort Erste Hilfe und informierten Rettungskräfte sowie die Einsatzleitstelle, die augenblicklich mehrere Streifen zur Fahndung nach Altenessen schickte. Das Fahrzeug war jedoch nicht mehr dort, konnte aber von den Zeugen detailliert beschrieben werden. Die Ermittlungen dauern an. Das Mädchen wurde durch Rettungskräfte in ein Essener Krankenhaus gebracht, wo sie stationär verbleiben wird.

Nun bittet das Verkehrskommissariat um HIlfe: Wer hat den Unfall beobachtet und kann etwas zur Laufrichtung des Mädchens oder zur Ampelschaltung sagen. Wer hat den LKW beobachtet? Zeugen können sich unter der Rufnummer 0201/829-0 mit dem zuständigen Verkehrskommissariat 1 verbinden lassen.

(ham)