Essen Hbf: Unbekannte verteilt Stofftiere und schlägt Reisende

Essen Hauptbahnhof : Unbekannte verteilt Stofftiere und schlägt Reisende

Eine bislang unbekannte Frau hat am Hauptbahnhof in Essen einer Reisenden erst ein Stofftier überreicht und ihr dann mehrfach in die Rippen geschlagen. Die Polizei sucht Zeugen.

Das 50-jährige Opfer aus Gelsenkirchen wollte am Montag in einem asiatischen Schnellimbiss im Essener Hauptbahnhof zu Mittagessen essen.

Als sie zur Gabel griff, trat die unbekannte Frau an ihren Tisch und überreichte ihr ein Stofftier. Ziel der Frau war es offenbar, dadurch Spendengelder zu sammeln. Da die Gelsenkirchenerin jedoch in Ruhe essen wollte, schob sie das vermeintliche Geschenk zur Seite und wendete sich wieder ihrem Essen zu.

Daraufhin schlug die unbekannte Frau ihr unvermittelt mehrfach in deren Rippen und entfernte sich vom Tatort.

Die Bundespolizei leitete gegen die unbekannte Frau ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung ein.

Nun werden Zeugen gesucht, die Hinweise zu der Tatverdächtigen geben können. Die Frau wird wie folgt beschrieben:

- osteuropäisches Aussehen
- circa 168 cm groß - schlank - Alter Mitte 20

Hinweise nimmt die Bundespolizei unter 0800 6 888 000 entgegen.

(csr)
Mehr von RP ONLINE