Essen: Feuer bei Reifenhändler - Explosion und beißender Geruch

Stundenlanger Großeinsatz : Feuer bei Reifenhändler in Essen - beißender Geruch kilometerweit

Ein Feuer in der Montagehalle eines Reifenhändlers hat in Essen erheblichen Schaden angerichtet. Die Explosion der Reifen war kilometerweit zu hören - und der Gestank ebenso weit zu riechen.

Der Brand war in der Nacht zum Freitag in einem Industriegebiet ausgebrochen, wie die Feuerwehr mitteilte. Die 500 Quadratmeter große Halle stand fast komplett in Flammen. Dichter schwarzer Rauch stieg auf und zog über die Stadt. Durch leichten Wind verteilte sich die Wolke über Kettwig in südöstlicher Richtung. Der beißende Geruch von Gummi war bis zur Stadtgrenze zu riechen. Eine Schadstoffbelastung konnte die Feuerwehr jedoch nicht feststellen.

Aufgrund der Hitze explodierten viele der Reifen mit einem extrem lauten Knall. Auch Anwohner, die kilometerweit weg wohnten, meldeten der Polizei die Explosionen. Rund 50 Feuerwehrleute waren mehr als drei Stunden auf den Beinen, um die Flammen zu löschen. Die Höhe des Sachschadens stand noch nicht fest. Auch die Brandursache war am Morgen noch unklar.

(ham/dpa)