Essen: Brand auf Recyclinghof -Warnung an Anwohner

Warnung an Anwohner : Feuer auf Recyclinghof in Essen

Am frühen Mittwochmorgen haben auf einem Recyclinghof 400 Quadratmeter Industriemüll gebrannt. Es gab eine starke Rauchentwicklung. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Das Feuer im Industriegebiet Bonifaciusstraße in Essen war am frühen Morgen ausgebrochen. Die Flammen waren weithin sichtbar und es gab eine starke Rauchentwicklung. Anwohner sollten Fenster und Türen geschlossen halten.

Bereits zweimal hatte es zuvor auf dem Recyclinghof in diesem Jahr gebrannt, berichtet die Feuerwehr Essen. Diesmal war der Alarm um ein Uhr in der Nacht ausgelöst worden. Es standen etwa 400 Quadratmeter Recyclingschrott aus Kunststoff, Metall und Grünabfällen in Flammen, berichten die Einsatzkräfte. Wegen der starken Rauchentwicklung untersuchte ein Messfahrzeug die Luft. Es seien aber lediglich eine Geruchsbelästigung und keine kritischen oder gefährlichen Werte festgestellt worden. Zusätzlich wurden Proben durch das Landesamt für Umweltschutz genommen, die zurzeit ausgewertet werden.

Gegen 6.48 Uhr war der Brand unter Kontrolle, sagte ein Polizeisprecher. Die Ursache für den Brand ist noch unklar, die Kriminalpolizei ermittelt.

(top)