Durch mehrere Messerstiche getötet 19-Jähriger tot in Wohnung gefunden – Haftbefehl gegen Bruder

Update | Essen · Der 19-Jährige, der in Essen tot in einer Wohnung gefunden wurde, kam durch mehrere Messerstiche ums Leben. Gegen den 15-jährigen Bruder des Opfers wurde ein Haftbefehl erlassen.

 Der in Essen tot in einer Wohnung gefundene 19-Jährige ist durch mehrere Messerstiche gestorben (Archivbild).

Der in Essen tot in einer Wohnung gefundene 19-Jährige ist durch mehrere Messerstiche gestorben (Archivbild).

Foto: dpa/Michael Weber

Nach dem Tod eines 19-Jährigen in Essen durch mehrere Messerstiche ist gegen seinen 15-jährigen Bruder Haftbefehl erlassen worden. Zuvor hatten Rechtsmediziner nach der Obduktion der Leiche des 19-Jährigen einen Suizid ausgeschlossen, wie die Behörden am Mittwoch mitteilten.

Der 15-jährige Iraker war in der Nacht auf Dienstag in der Wohnung festgenommen worden. Familienmitglieder hatten gegen 2.40 Uhr den Notruf gewählt.

In der Wohnung an der Steeler Straßen in Essen, einer zentralen Verkehrsachse der Stadt, lebten mehrere Familienmitglieder, die von Rettungskräften und Seelsorgern betreut wurden. Eine Mordkommission hatte die Ermittlungen aufgenommen.

(tpc/dpa)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort