ESC 2018: Public Viewing in Düsseldorf, Köln, Wuppertal

Public Viewing in NRW : Hier können Sie den Eurovision Song Contest sehen

Das Finale des „Eurovision Song Contest“ wird am Samstag aus Lissabon übertragen. Auch in der Region gibt es einige Public-Viewing-Orte. Wir haben die besten zusammengetragen.

Das ESC-Finale am 12. Mai in Lissabon beginnt um 21 Uhr. Ab 20.15 Uhr überträgt die ARD zur Einstimmung den "Countdown von der Reeperbahn" mit Barbara Schöneberger.

Im Finale treten 26 Länder gegeneinander an, darunter auch Deutschland mit dem 28-jährigen Sänger Michael Schulte. Deutschland schnitt in den vergangenen drei Jahren auf den letzten oder vorletzten Plätzen enttäuschend ab. Allerdings scheint Schulte in diesem Jahr deutlich bessere Chancen zu haben. Die Buchmacher verorten seine Ballade „You Let Me Walk Alone“ über seinen verstorbenen Vater unter den besten Zehn des Finales. Bei den Proben überzeugte Schulte mit seiner Bühnenshow. Er geht am Samstagabend mit der Startnummer 11 ins Rennen.

Der Eurovision Song Contest ist der weltweit am meisten beachtete Musikwettbewerb. Die Finalshow wird regelmäßig weltweit von rund 200 Millionen Menschen gesehen. Im vergangenen Jahr gewann der Portugiese Salvador Sobral die 62. Ausgabe des Wettbewerbs.

Wer den ESC in der Region mit Freunden draußen schauen möchte, hat verschiedene Möglichkeiten. Welche das sind, erfahren Sie in unserer Infostrecke.

(hsr/dpa)
Mehr von RP ONLINE