Einbrüche in NRW Kripo-Beamte fühlen sich von Innenminister im Stich gelassen

Düsseldorf · Die Kriminalbeamten haben die Sicherheitspolitik der nordrhein-westfälischen Landesregierung scharf kritisiert. Sie werfen Innenminister Ralf Jäger (SPD) vor, dass er bei steigenden Einbruchszahlen nicht für genug Personal sorgt.

Einbrüche: Kripo-Beamte fühlen sich von Innenminister im Stich gelassen
Foto: NW008101
(rent/lnw)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort