1. NRW
  2. Panorama
  3. Ein geschenkter Tag

Am 29. Februar feiert Familie Matthes Hochzeit und Geburtstag der Tochter

Hochzeit und Geburtstag : Ein besonderes Datum für Familie Matthes

Die Vorfreude von Martina Matthes auf den 29. Februar steigt. Und diese Vorfreude kann sie mit ihrer Tocher teilen. Denn Jessica Matthes nutzt den zusätzlichen Tag im Februar, um zu heiraten und in ihren Geburtstag reinzufeiern.

Am Samstag ist der 29. Februar: der zusätzliche Tag in diesem Schaltjahr. Was unternehmen unsere Leser an ihrem „geschenkten Tag“? Das haben wir sie gefragt und viele, tolle Rückmeldungen bekommen. Bis zum Wochenende erzählen wir an dieser Stelle von den schönsten Plänen unserer Leser.

An einem Montag im Jahr 1988 war die Düsseldorferin Martina Matthes und ihr Mann Andreas auf dem Weg ins Krankenhaus – in freudiger Erwartung, dass ihre gemeinsame Tochter geboren wird. „Das war am 29. Februar“, erinnert sich Martina Matthes zurück an diesen besonderen Moment. Auch wenn der Zeitpunkt der Geburt auf den ersten Märztag fiel, blieb der Schaltjahrtag immer in sehr guter Erinnerung bei der Familie.

Nun kommt in diesem Jahr ein weiteres tolles Kapitel für die Familiengeschichte hinzu. Am Samstag – also genau 32 Jahre später – werden Martina Matthes und ihr Mann Andreas auf dem Weg ins Standesamt sein – in freudiger Erwartung, dass ihre gemeinsame Tochter Jessica Matthes heiratet. „Dieser Tag war einfach ein gutes Zeichen für unsere Familie. Deshalb haben sich unsere Tochter und Michael Fröhlich, ihr zukünftiger Ehemann, für diesen Hochzeitstag entschieden“, erklärt Martina Matthes strahlend. Und das obwohl das junge Paar, das seit Mai 2015 zusammen ist und sich nun das Ja-Wort geben wird, in Zukunft nur alle vier Jahre Hochzeitstag haben wird.

Die große Feier am Samstagabend steigt im LADÜ, direkt am Löricker Paradieshafen. „Es ist ein wirklich wunderbares Ambiente dort. Die Vorfreude ist bei allen riesig.“ Ein angemessener Rahmen für den Anlass der Feierlichkeiten, wie Martina Matthes weiter ausführt. „Wir feier an dem Abend ja nicht nur die Hochzeit, sondern gleichzeitig auch in den Geburtstag unserer Tochter rein.“