Düren: Zwei Männer sterben auf Bahnstrecke

Zugunfall in Düren: Zwei Männer sterben auf Bahnstrecke

In Düren sind zwei Männer auf den Gleisen der Rurtalbahn von einem Zug überfahren und getötet worden. Trotz einer Notbremsung wurden die Männer am Dienstagabend von der Bahn erfasst, wie die Polizei mitteilte.

Der Zugführer leitete eine Notbremsung ein, konnte aber den Unfall nicht mehr verhindern. Die Männer starben noch am Unfallort. Die Fahrgäste des Zuges blieben unverletzt und wurden mit Taxis und Bussen an ihre Ziele gebracht.

Der Zugführer erlitt einen schock und wurde ins Krankenhaus gebracht. Der Unfall ereignete sich zwischen Rur - und Tivolistraße.

Warum die beiden zu Fuß im Gleisbett unterwegs waren, war zunächst unklar. Ermittlungen der Polizei sollen die Hintergründe und die Identität der beiden Männer klären.

(dpa/csr)