A4 in Bensberg: Drei Verletzte bei Massenunfall an Autobahn

A4 in Bensberg : Drei Verletzte bei Massenunfall an Autobahn

An der Auffahrt der A4 in Bensberg sind am Montagmorgen bei einem Unfall drei Personen verletzt worden, zwei davon schwer. An dem Unfall waren insgesamt fünf Fahrzeuge beteiligt.

Wie die Polizei mitteilt, hatte der Fahrer eines schwarzen SUV beim Links-Abbiegen auf die A4 die Vorfahrt des Gegenverkehrs auf der Rather Straße nicht beachtet. Der Fahrer eines weißen Transporters konnte nicht rechtzeitig bremsen und fuhr dem SUV in die Seite.

Infolge dessen fuhr der SUV rückwärts — laut Polizei ist noch unklar, ob der Wagen zurückgeschleudert wurde oder ein Fahrfehler vorliegt — und krachte in ein weiteres Fahrzeug. Daraufhin fuhr der Wagen nach vorn und zwei weitere Autos wurden beschädigt.

Der Fahrer und der Beifahrer des SUV wurden schwer, der Fahrer des Transporters leicht verletzt. Sie wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht.

Die Auffahrt zur A4 in Bensberg sowie der Rather Weg sind bis auf Weiteres aufgrund der Unfallaufnahme gesperrt.

(das)
Mehr von RP ONLINE