Zahlen per Zufallsgenerator Dortmunder gewinnt 7,5 Millionen Euro im Lotto

Dortmund · Per Zufallsgenerator wählte ein Lotto-Spieler aus Dortmund seine Zahlen aus und gewann damit 7,5 Millionen Euro. Sein Einsatz: 18,65 Euro. Insgesamt 45 Millionen wurden am Mittwoch ausgeschüttet.

 Ein Lotto-Tipper aus dem Raum Dortmund teilt sich mit fünf weiteren Spielteilnehmern aus Baden-Württemberg, Bayern, Brandenburg und Hessen den 45-Millionen-Jackpot bei Lotto 6aus49.

Ein Lotto-Tipper aus dem Raum Dortmund teilt sich mit fünf weiteren Spielteilnehmern aus Baden-Württemberg, Bayern, Brandenburg und Hessen den 45-Millionen-Jackpot bei Lotto 6aus49.

Foto: obs/(c) Schlag und Roy GmbH

Beim Lotto-Spiel 6aus49 wurden am Mittwoch insgesamt 45 Millionen Euro ausgeschüttet. Insgesamt sechs Spieler aus NRW, Baden-Württemberg, Bayern, Brandenburg und Hessen teilen sich den Gewinn.

7,5 Millionen Euro geben davon nach Dortmund. Ein Tipper gab am 18. Januar seinen Spielauftrag bei einer Westlotto-Annahmestelle ab. Für den Spieleinsatz von 18,65 Euro nahm er mit zwölf Tippreihen an den Lotto-Ziehungen am Mittwoch inklusive der Zusatzlotterien Spiel 77 und Super 6 teil. Seine Glückszahlen hatte der Spielteilnehmer per Quicktipp, einem Zufallsgenerator, gespielt.

(ldi)