Dortmund: Schuss verletzt Mann bei Friseur - Polizei sucht Täter

Großeinsatz in Dortmund : Mann in Friseursalon durch Schuss verletzt - Täter flüchtig

Bei einem Streit in einem Dortmunder Friseursalon ist es am Donnerstagmorgen gegen 10.45 Uhr laut Polizei zu einer „Schussabgabe“ gekommen. Ein Mann sei verletzt.

Der Tatverdächtige ist laut Polizei auf der Flucht und werde mit einem Großaufgebot gesucht. Wie schwer verletzt die angeschossene Person ist, war laut Polizei zunächst unklar. Laut einem Bericht von „Bild.de“ wurde der Mann am Oberschenkel verletzt.

Bei Twitter schrieb die Polizei, der Tatort an der Hansastraße in der Dortmunder Innenstadt sei weiträumig abgesperrt. „Wir gehen zurzeit nicht davon aus, dass eine Gefahr für die Besucher der Dortmunder Innenstadt besteht“, so die Polizei bei Twitter.

Etwa eine Stunde nach der Tat hatten Spezialisten gegen 12 Uhr mit der Spurensicherung in und um den Friseursalon begonnen.

(mba/dpa)
Mehr von RP ONLINE