Dortmund: Rollerfahrer stirbt nach Unfall - Polizei sucht Fahrer eines Minivans als Zeugen

Zeugen in Dortmund gesucht : Rollerfahrer stirbt nach Unfall - Polizei sucht Fahrer eines Minivans

Die Dortmunder Polizei sucht nach dem Fahrer eines silbernen Minivans, der Zeuge eines tödlichen Unfalls geworden sein soll. Ein 47-jähriger Rollerfahrer kam ums Leben.

Der Unfall passierte am 2. September. Gegen 15.05 Uhr verunglückte der 47-Jährige auf der Westfaliastraße mit seinem Roller und erlag letztlich seinen Verletzungen.

Der oder die Fahrer/-in eines silbernen Minivans könnte nun als wichtiger Zeuge/-in in Betracht kommen. Der Wagen fuhr in die gleiche Richtung wie der Rollerfahrer. Laut Polizeiangaben wich der Minivan dem am Boden liegenden Krad kurz nach dem Unfall aus. Der Fahrer fuhr jedoch ungebremst weiter. Möglicherweise handelt es sich laut Polizei bei dem Minivan um einen Opel Zafira älteren Baujahres.

Für die Unfallermittler der Polizei Dortmund könnte der oder die Fahrzeugführer-/in des Minivans ein wichtiger Unfallzeuge sein. Daher bittet die Polizei die Person, sich bei der Polizeiwache Nord unter der Rufnummer 132 2321 zu melden. Auch andere Zeugen sollen sich melden.

(beaw)