Dortmund: Mann durch Schuss verletzt - Tatverdächtiger gefasst

Mann verletzt : Polizei nimmt bewaffneten Dortmunder nach Schuss fest

In Dortmund hat ein Mann am Mittwochmorgen auf einen anderen Mann geschossen. Am Abend konnte der Tatverdächtige gestellt werden.

Wie die Polizei mitteilte, hat der Tatverdächtige gegen 10 Uhr an der Weißenburger Straße in Dortmund auf einen anderen Mann geschossen. Der Mann wurde verletzt, der Tatverdächtige konnte flüchten.

Die Polizei fahndete mit zahlreichen Einsatzkräften nach dem Unbekannten. Zuvor waren Bürger vor dem bewaffneten Tatverdächtigen gewarnt worden. Über den Gesundheitszustand des Opfers konnten die Beamten bislang nichts sagen.

Am Abend teilte die Polizei mit, dass der Tatverdächtige im Dortmunder Stadtteil Eving festgenommen werden konnte. Es handelt sich um einen 33-jährigen Dortmunder. Bei dem Mann fanden die Beamten eine Langwaffe und beschlagnahmten diese. Die Hintergründe der Tat sind immer noch unklar.

(top/dtm/mba)
Mehr von RP ONLINE