Dortmund: Lkw-Fahrer stirbt auf Autobahn 2

Autobahnkreuz Dortmund-Nordost : Polizisten entdecken toten Lkw-Fahrer auf der A2

Ein Lkw-Fahrer ist am frühen Morgen auf der A 2 gestorben. Vermutlich hatte der 56-Jährige einen Herzinfarkt oder einen Schlaganfall. Die Polizei sucht Zeugen.

Ein Mann alarmierte am Mittwochmorgen gegen 4.30 Uhr die Polizei, nachdem er kurz vor dem Autobahnkreuz Dortmund-Nordost einen Lastwagen gesehen hatte, der offensichtlich mit der Leitplanke kollidiert war.

Die Beamten entdeckten den toten 56-jährigen Fahrer aus der Ukraine im Führerhaus. Der Mann starb vermutlich nach einem internistischen Notfall, die Polizei bittet Zeugen, sich unter Telefon 0231/132-4521 zu melden.

(hsr)
Mehr von RP ONLINE