Dortmund Hauptbahnhof: Mann stößt 17-Jährige Treppe hinunter - Polizei sucht Zeugen

Brutaler Vorfall in Dortmund : Mann stößt 17-Jährige Treppe hinunter - Polizei sucht Zeugen

Ein unbekannter Mann soll am Dortmunder Hauptbahnhof eine 17-jährige Syrerin eine Treppe hinuntergestoßen haben.

Der Angriff ereignete sich nach Angaben der Polizei bereits am Freitagmorgen. Am Dortmunder Hauptbahnhof soll ein Unbekannter nach Zeugenangaben eine 17 Jahre alte Syrerin eine Treppe zur U-Bahn hinuntergestoßen haben, wie die Polizei am Montag berichtet.

Nach übereinstimmenden Zeugenaussagen soll die Jugendliche die erste Treppenstufe zur U-Bahn-Ebene betreten haben, als der Mann sie mit einer Hand gestoßen haben soll. Das berichtet die Dortmunder Polizei am Montag. Demnach stürzte die 17-Jährige 10 bis 15 Stufen hinab. Auf dem ersten Podest blieb sie verletzt liegen. Die Jugendliche aus Dortmund wurde bei dem Vorfall an den Händen, an der Hüfte und am Kopf verletzt. Sie musste in ein Krankenhaus gebracht werden.

Polizisten befragten Zeugen vor Ort, sicherten Videoaufzeichnungen im Hauptbahnhof und ordneten die Videosicherung für den Bereich der U-Bahn an. Da allerdings weder die Zeugen noch die Geschädigte Angaben über den Tatverdächtigen oder seine Begleiter geben konnten, bittet die Bundespolizei Zeugen um Hinweise zu dem Tatverdächtigen oder seinen Begleitern. Hinweise an die Polizei unter Telefonnummer 0800 6 888 000 oder an jede Polizeidienststelle.

(mba)
Mehr von RP ONLINE