1. NRW
  2. Panorama

Dortmund: Einkaufscenter wird nach Bombendrohung evakuiert

Dortmund : Einkaufscenter nach Bombendrohung evakuiert

Die Thier-Galerie in Dortmund ist am Mittwochnachmittag nach einer Bombendrohung evakuiert worden. Die Polizei hat jedoch keinen Sprengsatz gefunden. Um 19.30 Uhr ist das Einkaufscenter wieder geöffnet worden.

Die Bombendrohung ging um kurz vor 14 Uhr bei der Polizei ein, wie ein Sprecher bestätigte. Demnach sollte um 18 Uhr eine Bombe explodieren, die in einem Schuhgeschäft deponiert worden sei. Ein Großaufgebot der Polizei samt Sprengstoffspürhunden durchsuchte daraufhin das Areal. Die Thier-Galerie wurde sicherheitshalber evakuiert.

Als um 18 Uhr keine Detonation erfolgte, wurde die Suche fortgesetzt - bislang allerdings wurden keine verdächtigen Gegenstände gefunden, so die Polizei. Um 19.30 Uhr wurde die Thier-Galerie wieder nach und nach geöffnet, Mitarbeiter und Kunden wieder eingelassen. "Die Ermittlungen laufen aber weiter", sagte ein Sprecher der Polizei.

(top)