1. NRW
  2. Panorama

Dortmund: Betrunkener schubst und beleidigt hochschwangere Frau

Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung : Betrunkener schubst Schwangere auf Rolltreppe im Dortmunder Hauptbahnhof

Ein betrunkener Mann hat im Dortmunder Hauptbahnhof eine hochschwangere Frau auf einer Rolltreppe beleidigt und geschubst.

Die Frau sei auf der nach oben fahrenden Rolltreppe gestrauchelt, habe sich aber fangen können und sei unverletzt geblieben, teilte die Bundespolizei am Montag über dem Vorfall von Samstag mit. Als der Mann erneut angriff, ging ein Reisender dazwischen. Dann floh der 35-Jährige. Er konnte kurz darauf gestoppt werden. Die schwangere Frau erlitt einen Schock.

Gegen den 35-Jährigen läuft ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung und Beleidigung. Angaben machte der mit 2,2 Promille stark betrunkene Angreifer nicht. Die Polizei hat für die Ermittlungen die Videofilme aus den Überwachungskameras angefordert.

(toc/dpa)