Dortmund: Betrunkener 72-Jähriger zeigt Hitler-Gruß

Polizei ermittelt : Betrunkener 72-Jähriger zeigt Hitler-Gruß in Dortmund

Ein 72-jähriger Mann hat am Donnerstagabend am Dortmunder Hauptbahnhof „Heil Hitler“ gerufen und dabei seinen rechten Arm gehoben. Der Mann war offensichtlich betrunken.

Wie die Polizei mitteilte, ereignete sich der Vorfall gegen 22 Uhr am Bahnsteig. Vor Ort sagten Zeugen, dass der 72-Jährige mehrmals lautstark "Heil Hitler" gerufen und dabei den rechten Arm zum so genannten "Hitlergruß" gehoben hätte.

Auf Vorhalt bestätigte der Essener die Zeugenaussagen und erklärte: „Ich habe wohl zu tief ins Glas geschaut“. Ein Alkoholtest ergab, dass der Mann mit 1,6 Promille alkoholisiert war.

Die Bundespolizei leitete gegen ihn ein Ermittlungsverfahren wegen der Verwendung von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen ein.

(skr)
Mehr von RP ONLINE