1. NRW
  2. Panorama

Dortmund: 41-Jähriger durch Schüsse leicht verletzt​

Angreifer warf Steine ans Fenster : Schüsse in Dortmund - 41-Jähriger leicht verletzt

Ein 41 Jahre alter Mann ist in Dortmund von Schüssen leicht verletzt worden. Der Tatverdächtige hatte zuvor ein Fenster zur Wohnung des Mannes eingeworfen.

Ein zunächst geflüchteter Verdächtiger sei nach kurzer Fahndung festgenommen worden, teilte die Polizei am Sonntag mit. Nach bisherigem Ermittlungsstand habe der 41-Jährige bemerkt, wie am Samstag jemand Steine gegen ein Fenster seiner Wohnung im Stadtteil Oestrich warf, das zu Bruch ging. Als er nachschaute, habe der Tatverdächtige plötzlich auf ihn geschossen.

Der Dortmunder ging den Angaben zufolge in seiner Wohnung in Deckung, traf dann auf den mutmaßlichen Angreifer, als dieser unberechtigt in seine Wohnung eingedrungen war. Der Wohnungsinhaber brachte sich bei anderen Bewohnern des Mehrfamilienhauses in Sicherheit, der verdächtige 41-Jährige flüchtete.

Nach kurzer Fahndung wurde der Flüchtige festgenommen, hieß es weiter. Gründe für die Untersuchungshaft lagen nicht vor, weshalb der Tatverdächtige wieder aus dem Gewahrsam entlassen worden sei. Die Hintergründe seien noch unklar, die Ermittlungen laufen.

(top/dpa)