1. NRW
  2. Panorama

Dortmund: 29-Jähriger bei Straßenbahn-Unfall lebensgefährlich verletzt

Unfall in Dortmund : 29-Jähriger unter Straßenbahn eingeklemmt - lebensgefährlich verletzt

Mit Hydraulikhebern gelang es der Feuerwehr am Abend einen Verletzten zu befreien. Der Mann war in Dortmund Aplerbeck unter einer Straßenbahn eingeklemmt worden.

Ein 29-Jähriger ist in Dortmund unter eine Straßenbahn geraten und lebensgefährlich verletzt worden.

Feuerwehr und Polizei zufolge wurde die Feuerwehr gegen 19 Uhr in die Marsbruchstraße im Südosten der Stadt gerufen. Dort lag der Mann eingeklemmt unter einer Straßenbahn. Die Einsatzkräfte befreiten den Verunglückten mittels Hydraulikhebern. Gleichzeitig wurde der Mann medizinisch betreut.

Der Schwerverletzte wurde anschließend in ein Krankenhaus gebracht.

Der Fahrer der Straßenbahn wurde bis zum Eintreffen der Mitarbeiter der Verkehrsbetriebe von der Feuerwehr betreut. Warum der 29-Jährige unter die Bahn geriet, war noch unklar. Die Polizei hat Ermittlungen zu dem Unfall aufgenommen.

(juju/dpa)