1. NRW
  2. Panorama

Diesel - Schalke 04: Polizei sucht "Spritdieb des Jahres"

Velbert/Witten : Polizei sucht "Spritdieb des Jahres" mit Schalke-Aufkleber

Kuriose und dreiste Geschichte zugleich: Ein Tankbetrüger verließ im Februar das Tankstellengelände an der Dortmunder Straße 80 in Witten, ohne die 221 Liter Diesel zu bezahlen. Jetzt sucht die Polizei anhand von Überwachungsbildern nach Hinweisgebern.

Ein dreister Tankbetrüger bekam den Hals nicht voll: Bereits im Februar kam es in Witten zu dem Spritdiebstahl von 221 Litern Diesel. Ein noch unbekannter Mann fuhr an der Dortmunder Straße 80 auf das Tankstellengelände mit einem grünen VW Passat, stieg aus, tankte und tankte - über fünf Minuten. Am Heck des Autos ist ein Aufkleber von Fußbal-Bundesligist Schalke 04 zu sehen.

 Mit diesem Bild sucht die Polizei nach dem Spritdieb von Witten.
Mit diesem Bild sucht die Polizei nach dem Spritdieb von Witten. Foto: Polizei

Dabei hielt er den Tankschlauch nicht in den Stutzen des Autos, sondern in das Fahrzeuginnere, wo vermutlich diverse Kanister standen. Nach etlichen Minuten setzte sich der Mann in den Wagen und fuhr davon - ohne die 291,83 Euro zu bezahlen.

Bei der Auswertung der Videoaufnahmen stellte sich jetzt heraus, dass an dem Pkw entwendete Kennzeichen aus Velbert angebracht waren.

Bereits sechs Tage zuvor waren diese vor dem Berufskolleg-Niederberg in Velbert (Kreis Mettmann) entwendet worden. Dort parkte ein Auszubildender seinen Wagen, um zwischen 7.50 und 15.50 Uhr die Schulbank zu drücken. Als der Schüler nach Unterrichtsende zu seinem Pkw zurückkehrte, musste er feststellen, dass unbekannte Täter beide Kennzeichenschilder abmontiert und gestohlen hatten. Der Diebstahl wurde sofort bei der örtlichen Polizei angezeigt.

Das Wittener Kriminalkommissariat 37 bittet Zeugen, die Hinweise über den Mann geben können, sich unter der Rufnummer 02302 / 209-3821 zu melden.

(ots)