Tipps für NRW Das ist los am Wochenende

Die Sonne lacht, da machen Unternehmungen am Wochenende gleich doppelt so viel Spaß. So kann man in Neuss Wein und französische Leckereien genießen oder beim Schützenfest in Bochum mitfeiern. In Bielefeld sind Nachteulen in die Museen eingeladen.

Solingen

Am Samstag und Sonntag bietet Café Hubraum bei den "Biker Days" Aktionen mit insgesamt 16 Ausstellern und weiterem Programm. Es wird mit bis zu 13.000 Besuchern gerechnet. (cafehubraum.com)

Neuss

Drei Tage lang heißt es von Freitag bis Sonntag wieder schlemmen und genießen mitten in der Neusser Innenstadt: Beim Weinfest und Französischen Markt präsentieren sich 15 deutsche Weinanbieter und ebenso viele französische Anbieter von Käse, Wurst, Crepes und anderen Leckereien. Der Markt ist täglich von 10 bis 22 Uhr geöffnet. (neuss-marketing.de)

Rommerskirchen

Der Bürgerschützenverein Eckum veranstaltet am Sonntag um 14 Uhr die siebte Auflage des "Eckumer Entenrennens". Abgabeschluss für die Enten am Schützenplatz ist am Renntag um 13 Uhr. Der Start erfolgt an der Gillbachbrücke am Rosenweg. Das Ziel befindet sich am Steinbrink. Die Preisverleihung ist um 16 Uhr an der Schützenwiese. (eckumer-entenrennen.de)

Duisburg

Spektakuläre Sprünge, atemberaubende Tricks und knallharte Akustik: Bereits zum vierten Mal findet am Sonntag im Landschaftspark Duisburg-Nord die erste Station der T-Mobile Extreme Playgrounds statt. 28 Biker aus aller Welt kämpfen in der Kraftzentrale in den Disziplinen BMX Dirt Jump und Mountainbike Slopestyle um den Titel. Um 12 Uhr geht es in Duisburg los. (t-mobile-playgrounds.de)

Bielefeld

Interessante Ausstellungen, faszinierende Installationen und überraschende Performance zu nächtlicher Stunde: In Bielefeld findet am Samstag von 18 bis 1 Uhr zum nunmehr neunten Mal die Nacht der Museen statt. Der Eintritt kostet zehn Euro. Für Kinder bis 14 Jahre ist er frei. (bielefeld.de)

Bad Wünnenberg

Die Kabarettisten Andreas und Tobias Dierkes präsentieren am Samstag ab 20 Uhr in der Schützenhalle ihr aktuelles Programm "Zwei Brüder, eine Halle und kein Plan". Das Duo verspricht einen "Heimatabend für Ostwestfalen und Weltbürger". Außerdem werden Bilder des Pop-Art-Künstlers Herman Reichold ausgestellt. Der Eintritt kostet acht Euro. (kuk-bad-wuennenberg.de)

Bochum

Es ist eines der ältesten Schützenfeste: der Maiabend in Bochum von Freitag bis Sonntag. Straßen und Geschäfte sind während der Festtage blau-weiß geschmückt. Am Samstag findet ab 10.30 Uhr der traditionelle Ausmarsch der Maikerls nach Harpen statt. Zudem wird um 22 Uhr ein Feuerwerk gezündet. Der Eintritt ist frei. (bochum-tourismus.de)

Dortmund

Bilder, Möbel, Kerzenleuchter, Tischdeko, Porzellan, historische Uhren, Sammlerobjekte: Am Samstag und Sonntag findet in den Westfalenhallen der Antik- und Sammlermarkt statt. Geöffnet ist er am Samstag von 8 bis 17 Uhr und am Sonntag von 10 bis 17 Uhr. Der Eintritt kostet sechs Euro, für Kinder unter 14 Jahren ist er frei. (westfalenhallen.de)

Essen

In Essen geht mit der FIBO die größte internationale Messe für Fitness, Wellness und Gesundheit an diesem Wochenende zu Ende. Die Messe unter dem Motto "Music, Fashion, Fun & Action" richtet sich immer mehr an Privatbesucher, die das Gros des Publikums ausmachen. Die Veranstaltung auf dem Essener Messegelände ist am Sonntag und Sonntag jeweils von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Die Tageskarte kostet 17 Euro, ermäßigt 14 Euro. (fibo.de)

Bedburg-Kaster

Die "Tagebaufahrt Garzweiler" am Sonntag von 10 bis 16 Uhr bietet eine Erkundungstour in den Braunkohle-Tagebau. Dabei werden Spannendes und Interessantes zu Tagebautechnik und Rekultivierung des Rohstoffs Braunkohle erklärt. Besonders sehenswert ist der weltgrößte Schaufelradbagger. Die Tourenbusse starten am Parkplatz vor der Tennishalle. Die Teilnahme ist kostenlos.

(DDP/oste)