1. NRW
  2. Panorama

Coronavirus - NRW-Theater und Konzerthäuser sagen Vorstellungen ab

Coronavirus : NRW-Theater und Konzerthäuser sagen Vorstellungen ab

Die Corona-Krise erfasst den Betrieb von Oper, Theatern und Museen in Nordrhein-Westfalen. Dadurch fällt unter anderem ein Konzert mit der Geigerin Anne-Sophie Mutter in Essen aus.

In Düsseldorf stoppten Oper, Schauspielhaus und Tonhalle den Spielbetrieb bis zum 2. April. Die drei großen Bühnen der Stadt erklärten am Donnerstag, dies hätten die Geschäftsführungen nach Rücksprache mit Düsseldorfs Oberbürgermeister Thomas Geisel (SPD) beschlossen. Insgesamt fallen weit über hundert Veranstaltungen aus.

Ähnlich in Köln: Das Kölner Schauspielhaus, die Oper und die Philharmonie sagten wegen der Corona-Epidemie bis einschließlich Karfreitag alle Veranstaltungen ab. Der Krisenstab der Stadt Köln habe das am Donnerstag entschieden, teilte die Stadt mit. Bereits erworbene Karten würden erstattet. Die städtischen Museen, Bibliotheken und das Historische Archiv sollen dagegen geöffnet bleiben.

Am Schauspielhaus Bochum finden zunächst bis Sonntag, 15. März, keine öffentlichen Veranstaltungen mehr statt. Wie es nach dem Wochenende weitergehe, werde voraussichtlich an diesem Freitag entschieden, teilte das Theater mit. Das Theater Aachen sagte alle Vorstellungen im Großen Haus und in der Kammer bis einschließlich 10. April ab.

In Paderborn erklärte das Heinz Nixdorf Museumsforum, es bleibe bis zum 30. März geschlossen. Es sei ein besonders interaktives Museum, in dem es viel zum Berühren und Ausprobieren gebe. „Was ansonsten eine große Attraktion ist, birgt nun die Gefahr der Virenübertragung“, erklärte das Computermuseum. In Ahlen im Münsterland schloss das Kunstmuseum „bis auf weiteres“ aus präventiven Gründen. In Düsseldorf wurde die für den 4. April geplante Nacht der Museen verschoben. Der neue Termin steht noch nicht fest.

Wegen der Maßnahmen gegen das Coronavirus sagte die Philharmonie Essen ein für Freitag, 13. März, geplantes Konzert mit dem Royal Concertgebouw Orchestra aus Amsterdam ab. Das Orchester habe mitgeteilt, dass eine Einreise nach Nordrhein-Westfalen wegen einer ministerialen Empfehlung nicht infrage komme, berichtete die Philharmonie. Auch ein Konzert mit der Geigerin Anne-Sophie Mutter und dem London Philharmonic Orchestra am Samstag, 14. März, wurde gestrichen.

(hsr/dpa)