1. NRW
  2. Panorama

Campingplatz Dieffenbachtal bei Schleiden / Eifel: Verpuffung und Brand beschädigt Wohnwagen

Dieffenbachtal bei Schleiden : Verpuffung und Brand auf Campingplatz in der Eifel

Auf dem Campingplatz Dieffenbachtal in der Eifel ist ein Wohnwagen komplett ausgebrannt, mehrere Fahrzeuge wurden stark beschädigt. Dabei wollte sich ein Camper aus Leverkusen einfach nur etwas kochen.

Am Sonntagabend schlugen auf dem Campingplatz plötzlich die Flammen aus einem der Wohnwagen: Ein 38-Jähriger aus Leverkusen hatte in seinem Wohnwagen gekocht. Nach seinen Angaben lief Wasser in eine heiße Pfanne und verursachte eine Stichflamme. Direkt geriet der Wohnwagen in Brand. Der Mann konnte sich außerhalb des Wagens in Sicherheit bringen und die Feuerwehr informieren. Zu diesem Zeitpunkt stand der Wohnwagen bereits voll in Flammen.

Auch zwei Motorräder auf der Parzelle waren nicht mehr zu retten. Ein benachbarter Wohnwagen wurde so stark beschädigt, dass er ebenfalls nicht mehr bewohnbar ist, berichtet die Polizei. Bei anderen Fahrzeugen wurden Scheiben und Vorzelte durch die Hitze in Mitleidenschaft gezogen. „Die Feuerwehr konnte ein Überspringen der Flammen auf eine banchbarte Gartenlaube noch verhindern“, sagte der Polizeisprecher.

Keiner der Bewohner des Campingplatzes wurde verletzt, der Sachschaden wird auf eine niederige fünfstellige Summe geschätzt.

(top)