Buisdorf bei Siegburg: Vier Menschen bei Autounfall schwer verletzt

Buisdorf bei Siegburg: Vier Menschen bei Autounfall schwer verletzt

Am späten Samstagabend ist ein Sportwagen mit hoher Geschwindigkeit mit einem Auto zusammengeprallt. Vier Personen wurden schwer verletzt, zwei davon lebensgefährlich.

Der Unfall geschah am späten Samstagabend auf der L121 (Hauptstraße) zwischen dem Ortsteil Buisdorf und der Autobahnauffahrt der A560. Laut der Einsatzkräfte ist ein weißer Sportwagen mit sehr hoher Geschwindigkeit mit einem Kleinwagen kollidiert. In dem Kleinwagen befanden sich drei Frauen, die alle schwer verletzt wurden - eine von ihnen lebensgefährlich, berichtet die Feuerwehr. Im Sportwagen war nur der Fahrer, der ebenfalls lebensgefährliche Verletzungen erlitt. Zusätzlich wurde eine Ersthelferin durch den Rettungsdienst betreut, die einen Schock erlitten hat. Sie musste jedoch nicht ins Krankenhaus gebracht werden.

Die Rettungskräfte waren mit einem Großaufgebot am Unfallort. Allein vier Rettungswagen, drei Notärzte und 47 Feuerwehrleute waren im Einsatz.

(top)