1. NRW
  2. Panorama

Brand mit Leiche in Velbert - Ermittler finden Ursache für Feuer

Brand mit Leiche : Ermittler finden Ursache für Feuer in Velbert

Brandermittler gehen nach dem Brand in Velbert davon aus, dass das Feuer nicht absichtlicht gelegt wurde. Die bis zur Unkenntlichkeit verbrannte Leiche habe auch bei einer Obduktion nicht zweifelsfrei identifiziert werden können.

Nach dem Fund einer Leiche bei einem Wohnungsbrand in Velbert haben die Experten herausgefunden, wie es zu dem Feuer kam. Ursächlich für die Flammen sei demnach ein Wärmestau an einem Nachtstromspeicherofen durch „unsachgemäßen Gebrauch“ gewesen, teilte die Polizei am Montag mit. Es werde vermutet, dass Decken zum Trocknen auf den Ofen gelegt wurden. „Das Gerät konnte deshalb nicht ausreichend belüftet werden“, sagte ein Polizeisprecher. Es werde nicht davon ausgegangen, dass der Brand mit Absicht gelegt wurde.

Die bis zur Unkenntlichkeit verbrannte Leiche habe auch bei einer Obduktion nicht zweifelsfrei identifiziert werden können. Die Ermittler gingen aber weiter davon aus, dass es sich um den 61 Jahre alten Mieter der Wohnung handelt. Todesursache seien die Folgen des Brandes, habe die Untersuchung der Leiche ergeben. Der Sachschaden beträgt einer Schätzung zufolge rund 100.000 Euro.

Zu dem Brand war es am frühen Freitagmorgen gekommen. Als die Feuerwehr eintraf, kamen Flammen und Rauch aus einem Fenster der betroffenen Wohnung, die in einem Mehrfamilienhaus ist.

(chal/dpa)