Brand in Essen: Scheune auf Jugendfarm-Gelände abgebrannt - Tiere bleiben unverletzt

Feuer in Essen: Scheune auf Jugendfarm-Gelände abgebrannt - Tiere bleiben unverletzt

Auf dem Gelände einer Jugendfarm in Essen ist eine rund 450 Quadratmeter große Scheune abgebrannt. Zwei Menschen wurden leicht verletzt.

Bis zu 70 Einsatzkräfte der Feuerwehr bekämpften das Feuer am Montag, wie ein Sprecher am Dienstagmorgen sagte. Die rund 80 auf der Farm untergebrachten Tiere, darunter auch Pferde und Schweine, überstanden den Brand unverletzt.

Ein Übergreifen der Flammen auf eine Reithalle und ein Nebengebäude wurde verhindert. Ein Mitarbeiter der Farm sowie ein Feuerwehrmann wurden leicht verletzt.

  • Meerbusch : Feuerwehrmann bei Wohnhausbrand verletzt

Nach dem Abschluss der Löscharbeiten war eine Brandwache bis Mitternacht vor Ort. Die Ursache des Brandes war zunächst unklar.

(lsa/dpa)
Mehr von RP ONLINE