Brand in Essen: Ein Schwerverletzter nach Feuer in Wohnhaus

Feuerwehreinsatz: Ein Schwerverletzter nach Wohnungsbrand in Essen

Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Essen ist in der Nacht zum Montag ein 31-Jähriger schwer verletzt worden. Die Ursache für das Feuer ist unklar.

Das Feuer breitete sich vermutlich im Küchenbereich der Wohnung im dritten Stock aus, wie die Polizei mitteilte.

Bei dem Verletzten handele es sich wohl um den Bewohner. Er habe starke Brandverletzungen erlitten, weil er noch selbst versucht habe, die Flammen zu löschen. Zur Brandursache wird ermittelt.

(lsa/dpa)