Betrugsmasche in Bornheim Kioskbesitzer von angeblichem Diplomaten um 10.000 Euro betrogen

Bornheim · Was nach einer Betrugsmasche per E-Mail klingt, ist tatsächlich passiert: Ein vermeintlicher Diplomat aus Kamerun namens „Herr Bongo“ hat in Bornheim zwei Kioskbesitzer dazu überredet, 10.000 Euro in eine „Geldwaschmaschine“ zu werfen.

 Beschlagnahmte Euro-Banknoten liegen bei einer Pressekonferenz auf einem Tisch. (Symbolfoto)

Beschlagnahmte Euro-Banknoten liegen bei einer Pressekonferenz auf einem Tisch. (Symbolfoto)

Foto: dpa/Silas Stein
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort