Bordoll in Dortmund: Zu Besuch in Deutschlands erstem Puppen-Puff

Video-Reportage aus Dortmund: Zu Besuch in Deutschlands erstem Puppenpuff

Zu Besuch in Deutschlands erstem Puppenpuff

In Dortmund können Männer gegen Geld mit Silikonpuppen schlafen. Das Bordell soll laut Werbung "die neue Generation des Sex" darstellen. Unser Video-Team hat es sich genauer angesehen.

Auf den Sofas im Flur sitzen sieben Sexpuppen, geschminkt und in knappe durchsichtige Leibchen gekleidet. Welche von ihnen heute noch gebucht wird, ist nicht klar. In zwei Zimmern des "Bordolls" in Dortmund haben sich schon Freier mit einer Silikon-Lady zurückgezogen. Seit April 2016 bietet die 30-jährige Bordell-Besitzerin Evelyn Schwarz hier nicht nur Sex mit echten Frauen, sondern auch mit Sexpuppen an.

Susanne Hamann (Moderation) und Sarah Biere (Video/Schnitt) haben dem "Bordoll" einen Besuch abgestattet. Wer steht eigentlich auf Sex mit Puppen? Ist das normal? Wie werden die Puppen gereinigt und was sagt die Psychologie dazu? Hier geht es zum Video.

(ham)