Bonn: Unbekannter hält brennendes Feuerzeug an Benzinzapfhahn

Foto-Fahndung in Bonn : Unbekannter hält brennendes Feuerzeug an Benzinzapfhahn

Die Bonner Polizei sucht einen Mann, der an einer Tankstelle ein brennendes Feuerzeug an einen Zapfhahn gehalten haben soll. Als der Zapfhahn kein Feuer fing, flüchtete der Unbekannte.

Die Tat passierte laut Polizei am 25. März gegen 1 Uhr in der Nacht an einer Tankstelle an der Friesdorfer Straße. Nachdem der Zapfhahn kein Feuer fing, habe der Mann ihn auf dem Boden abgelegt und sei zurück zu einer Gruppe mehrerer Personen gegangen, die an einer Bushaltestelle stand.

Dann soll der Verdächtige gemeinsam mit vier unverdächtigen Zeugen in einen Bus der Nachtbuslinie N3 gestiegen sei. Dort nahm eine Kamera ihn auf. Allerdings verdeckt eine weiße Schirmmütze auf den Bildern das Gesicht des Mannes.

Die Polizei hat nun nach richterlichem Beschluss ein Bild von dem Verdächtigen veröffentlicht. Zeugen sollen Hinweise geben unter der Telefonnummer 0228/15-0.

Anmerkung der Redaktion: In einer früheren Version dieses Textes haben wir Bilder von vier unverdächtigen Zeugen gezeigt, die die Polizei veröffentlicht hatte mit der Bitte, dass sich diese Zeugen melden sollten. Da sich mittlerweile alle vier Zeugen gemeldet haben, haben wir ihre Bilder gelöscht. Das Bild des Verdächtigen ist weiter zu sehen.

(lsa)
Mehr von RP ONLINE