Heizung seit Tagen ausgefallen Bonner Familie vergiftet sich durch Kohlegrill als Wärmequelle

Lengsdorf · Weil die Heizung in einem Bonner Wohnblock seit Tagen nicht geht, wärmte sich eine Familie an einem Grill in der Wohnung. Eltern und Kinder kamen mit einer Kohlenmonoxidvergiftung ins Krankenhaus. Die anderen Bewohner müssen weiter frieren.

 Ein Holzkohlegrill (Symbolbild).

Ein Holzkohlegrill (Symbolbild).

Foto: dpa-tmn/Monique Wüstenhagen

Durch viel Glück ist eine Bonner Familie vermutlich dem Tod entgangen. Weil sie einen Holzkohlegrill in der Wohnung aufgestellt hatte – offenbar, um sich zu wärmen – erlitten die Eltern und ihre zwei Kinder eine Kohlenmonoxidvergiftung. Der Grund für die gefährliche Wärmequelle: Seit einer Woche ist die Heizung im Gebäude ausgefallen.