Evangelisches Tauffest in der Bonner Rheinaue 4.000 Menschen zu Freiluft-Taufe am Rhein erwartet

Bonn · Kirche mal anders: In der Bonner Rheinaue sollen am Samstag 254 Menschen unter freiem Himmel getauft werden. Auf Wunsch sogar mit Rheinwasser.

Nicht nur in der Kirche am Taufbecken findet das Ritual zur Aufnahme in die christliche Gemeinde statt. An einem See oder Fluss veranstalten kirchliche Gemeinden immer wieder Mal Tauffeste. Das Ritual geht zurück auf die Bibel, wo geschildert wird wie Jesus von Johannes dem Täufer im Fluss Jordan getauft wird. (Foto: Archiv, Taufe im Kaarster See, August 2020)

Nicht nur in der Kirche am Taufbecken findet das Ritual zur Aufnahme in die christliche Gemeinde statt. An einem See oder Fluss veranstalten kirchliche Gemeinden immer wieder Mal Tauffeste. Das Ritual geht zurück auf die Bibel, wo geschildert wird wie Jesus von Johannes dem Täufer im Fluss Jordan getauft wird. (Foto: Archiv, Taufe im Kaarster See, August 2020)

Foto: Rick, Markus (rick)/Markus Rick (rick)

Zu einem evangelischen Freiluft-Tauffest in der Bonner Rheinaue werden am Samstag (29. Juni 2024) rund 4.000 Gäste erwartet. Damit werde es eines der größten Feste dieser Art in Deutschland, wie die evangelischen Kirchenkreise Bad Godesberg-Voreifel, Bonn und An Sieg und Rhein am Montag mitteilten. Rund 254 Personen wollen sich taufen lassen. Etwa 50 Geistliche sollen die Taufen vornehmen – auf Wunsch auch mit Rheinwasser.

Den Angaben zufolge nimmt auch der höchste Vertreter der Evangelischen Kirche im Rheinland, Präses Thorsten Latzel, teil. Mit seinen Kollegen taufe er am Samstag größtenteils Kinder, aber auch Erwachsene und Jugendliche. Zudem bestehe die Möglichkeit zur Spontantaufe vor Ort.

Der Bonner Superintendent Dietmar Pistorius erklärte, das Fest sei ein neues Format, bei dem die frohe Botschaft für viele Menschen erlebbar werde. Zudem solle es zeigen: „Glaube ist nicht von gestern und Kirche kann Spaß machen.“

Unterhaltungsprogramm geplant

Begleitet wird die Veranstaltung von einem Rahmenprogramm mit Musik. Unter anderem tritt der Finalist der Sendung „Dein Song“ von 2023, Justus Cremer, auf. Das Fest auf dem Festivalgelände des Kunst!Rasens in der Rheinaue ist für jeden kostenlos zugänglich.

(dw/kna)