Polizei Bonn sucht Zeugen 22-Jähriger tot neben E-Scooter gefunden

Bonn · Ein Taxifahrer entdeckte den 22-Jährigen auf einer Straße im Bonner Stadtzentrum. Der Mann hatte einen Unfall mit einem E-Scooter und wurde schwer verletzt.

 In Bonn wurde ein 20-Jähriger tot auf der Straße neben einem E-Scooter gefunden (Symbolbild).

In Bonn wurde ein 20-Jähriger tot auf der Straße neben einem E-Scooter gefunden (Symbolbild).

Foto: dpa/Carsten Rehder

Ein 22-Jähriger ist in Bonn mit einem Elektroscooter gestürzt und tödlich verletzt worden. Ein Taxifahrer hatte den jungen Mann am frühen Donnerstagmorgen mit schweren Verletzungen neben dem Roller liegend gefunden und den Rettungsdienst gerufen, wie die Polizei mitteilte. Zu dem Zeitpunkt sei der Verletzte noch ansprechbar gewesen, jedoch kurz darauf ohnmächtig geworden. Er sei wenig später im Krankenhaus gestorben. Nach Angaben der Feuerwehr hatte sich der 22-Jährige schwer am Kopf verletzt.

Erste Ermittlungen hätten ergeben, dass der junge Mann an einer Kreuzung gestürzt sei, teilte die Polizei weiter mit. Den Unfall selbst habe der Taxifahrer nicht beobachtet. Er habe aber angegeben, dass vor Eintreffen des Krankenwagens ein Auto an der Unfallstelle gehalten habe. Zwei Männer hätten ihm bei der Betreuung des Verletzten zunächst geholfen und seien dann weitergefahren. Die Polizei sucht nun nach den beiden Männern sowie weiteren Zeugen.

(toc/dpa)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort