Bonn - 18-Jähriger soll Mann erstochen haben

Verdächtiger festgenommen : 18-Jähriger soll Mann in Bonn erstochen haben

Polizeieinsatz im Bonner Stadtteil Graurheindorf: Die Beamten fanden in der Nacht zu Samstag einen schwerverletzen Mann in seiner Wohnung. Das Opfer wies mehrere Stichwunden auf und erlag noch in der Nacht seinen Verletzungen. Ein 18-Jähriger wurde vorläufig festgenommen.

In Bonn ist am späten Freitagabend ein 18-Jähriger festgenommen worden, der einen 30-jährigen Mann erstochen haben soll. Die Polizei war zu einem Einsatz in den Bonner Stadtteil Graurheindorf gerufen worden und traf dort auf das augenscheinlich schwer verletzte Opfer. Der Mann erlag kurze Zeit später im Krankenhaus seinen Verletzungen.

Das Opfer wies mehrere Messerwunden im Körperbereich auf. Die Polizei ermittelte noch in der Tatnacht den Aufenthaltsort des mutmaßlichen Täters und nahm ihn vorläufig fest. Die Ermittlungen dauern an.

(ots)
Mehr von RP ONLINE