1. NRW
  2. Panorama

Bombenentschärfung in Mülheim: A40 betroffen, Evakuierung und Sperrung

Evakuierungen und Straßensperrungen : Bombenentschärfung in Mülheim – A40 war eine Stunde gesperrt

In Mülheim an der Ruhr ist am Donnerstag kurzfristig eine Bombe entschärft worden – dazu mussten am Nachmittag zwei Anschlussstellen der A 40 gesperrt werden.

Wegen einer Bombenentschärfung in Mülheim an der Ruhr ist ein Abschnitt der A40 am Donnerstagnachmittag voll gesperrt gewesen. Zwischen den Anschlussstellen Mülheim-Heißen und Mülheim-Winkhausen waren 50 Minuten keine Fahrzeuge unterwegs, wie eine Stadtsprecherin sagte. Der Fünf-Zentner-Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg sei zügig entschärft worden. Dann konnte die Fahrt wieder freigegeben werden. Im 250-Meter-Radius um die Bombe waren Wohnungen evakuiert worden, in denen rund 130 Menschen leben.

(bora/dpa)