Bombe erfolgreich entschärft - A40 bei Bochum wieder frei

Bei Bochum: Fliegerbombe erfolgreich entschärft - A40 wieder frei

An der A40 bei Bochum-Werne ist am Donnerstag ein Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden worden. Für die Entschärfung musste die Autobahn gesperrt werden. Gegen 16.20 Uhr wurde die Bombe erfolgreich entschärft, alle Sperrungen wurden aufgehoben.

Der 250 Kilogramm schwere Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg war zwischen Ruhrpark und Harpener Bach entdeckt worden. Der Bereich müsse nicht evakuiert werden, weil um den Fundort herum keine Wohnhäuser liegen, hieß es vonseiten der Feuerwehr.

Gegen 16 Uhr wurde die A40 dann zwischen Lüdgendortmund und Bochum-Werne gesperrt. Der Verkehr wurde von der Polizei umgeleitet. Nach etwa 20 Minuten gab es Entwarnung, alle Sperrungen wurden wieder aufgehoben.

  • Sperrungen im Essener Südviertel aufgehoben : Blindgänger erfolgreich entschärft

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Stadt per Push-Nachricht auf Ihr Smartphone – ganz einfach mit unserer App. Jetzt herunterladen und anmelden!

(sef/lsa)