Bochum: Polizisten mit Böllern beworfen

Sechs Männer festgenommen: Polizisten in Bochum mit Böllern beworfen

Silvester 2017: So schön waren die Feuerwerke auf der ganzen Welt

In der Silvesternacht sollen junge Männer in Bochum Passanten und Polizisten mit Feuerwerkskörpern beworfen haben. Sechs Männer wurden festgenommen.

Die Polizei war gegen 20.20 Uhr zur Straße "Am Gartenkamp" alarmiert worden. Dort seien Passanten mit Böllern beworfen worden, hieß es. Als die Beamten eintrafen, sollen die verdächtigen jungen Männer in einen Hauseingang geflüchtet sein. Von dort aus bewarfen sie die Einsatzkräfte mit Feuerwerkskörpern, teilte die Polizei mit.

In dem Gebäude habe ein 29-Jähriger die Beamten zudem angegriffen. Die Polizisten setzten Pfefferspray ein und brachten den Mann zu Boden. Auch die anderen Verdächtigen sollen sich unkooperativ und aggressiv verhalten haben. Insgesamt sechs Männer wurden festgenommen. Die Ermittlungen gegen sie dauern an.

(lsa)