1. NRW
  2. Panorama

Bochum: Mieter müssen Hochhaus verlassen

Brandschutzmängel festgestellt : Mieter müssen Hochhaus in Bochum verlassen

Wegen Brandschutzmängeln müssen die Mieter eines Hochhauses in Bochum innerhalb von 14 Tagen ihre Wohnungen verlassen. Das kündigte die Stadt an.

Die Flur- und Wohnungstrennwände entsprächen nicht den heutigen Anforderungen, erklärte die Stadt. Näheres wollten die Vermietergesellschaft, die Stadt und die Feuerwehr am Dienstag bei einer Pressekonferenz mitteilen. Das Hochhaus stammt aus den 1960er Jahren. Laut WDR sind 70 Menschen betroffen.

Vor gut einem Jahr waren bei einem katastrophalen Brand in einem Londoner Hochhaus 71 Menschen ums Leben gekommen. Seitdem werden in vielen Städten Brandschutzbestimmungen in Mietshäusern schärfer kontrolliert.

In Dortmund war das Hochhaus „Hannibal II“ betroffen: 800 Mieter mussten aus ihren Wohnungen.

(top/dpa)