1. NRW
  2. Panorama

Bielefeld/Ostwestfalen-Lippe: Zehn Festnahmen bei Razzia gegen Drogenbande

Einsatz in Ostwestfalen-Lippe : Zehn Festnahmen bei Razzia gegen Drogenbande

Bei einer Razzia gegen eine mutmaßliche Drogenbande in Ostwestfalen-Lippe sind am Mittwoch sieben Männer und drei Frauen festgenommen worden. Die Ermittler entdecken vier professionelle Cannabisplantagen.

Unter den Festgenommenen war auch der 43 Jahre alte mutmaßliche Haupttäter aus Preußisch Oldendorf, wie Staatsanwaltschaft und Polizei aus Bielefeld gemeinsam mitteilten. Bei dem Großeinsatz wurden demnach vier professionelle Cannabisplantagen mit insgesamt rund 4800 Pflanzen entdeckt. Auch Bargeld, Edelmetalle und Waffen beschlagnahmten die Ermittler.

Die Durchsuchungen fanden in Rahden, Espelkamp, Preußisch Oldendorf und Bad Salzuflen statt. Auch Spezialeinheiten und Spürhunde kamen bei der Großaktion zum Einsatz. Gegen die mutmaßliche Drogenbande war seit September 2021 ermittelt worden. Gegen zwei von ihnen lagen zum Zeitpunkt der Razzia Haftbefehle vor. Die Plantagen wurden abgeräumt und die Pflanzen nach der Beweissicherung vernichtet.

(top/AFP)