1. NRW
  2. Panorama

Berufskolleg in Meschede: Zeugen melden bewaffneten Schüler (18)

Polizeieinsatz in Meschede : Zeugen melden bewaffneten Schüler in Berufsschule

Am Mittwochmorgen soll in einer Berufsschule in Meschede im Hochsauerlandkreis ein Schüler mit einer Waffe gewesen sein. Die Polizei fand den Verdächtigen, aber keine Waffe.

Zeugen hatten gegen 9.50 Uhr die Polizei zur Berufsschule am Dünnefeldweg alarmiert. Die Beamten nahmen einen 18-Jährigen in der Schule fest. Eine Waffe habe er zu diesem Zeitpunkt nicht dabei gehabt.

Die Polizei durchsuchte das Gebäude nach der Waffe. Ersten Erkenntnissen zufolge hat der Schüler niemanden mit der Waffe bedroht. Es sollen auch keine Schüsse gefallen sein. Menschen wurden nicht verletzt.

Die Ermittlungen dauern an.

(lsa)