1. NRW
  2. Panorama

Bergisch Gladbach: Taxifahrer soll betrunkenen Kunden wegen fünf Euro niedergetreten haben

Vorfall in Bergisch Gladbach : Taxifahrer soll betrunkenen Kunden wegen fünf Euro niedergetreten haben

Ein Taxifahrer soll in Bergisch Gladbach einen Fahrgast niedergetreten und bestohlen haben. Der Vorfall soll sich in der Nacht auf Dienstag ereignet haben.

Der Unbekannte ließ den 44-Jährigen nach dessen Angaben verletzt zurück und floh, wie die Polizei mitteilte. Demnach war dem stark alkoholisierten Kunden während der Fahrt in der Nacht zum Dienstag aufgefallen, dass er nur fünf Euro dabei hatte - neun Euro zu wenig.

Der 44-Jährige habe den Taxifahrer gebeten, bei einer Bank anzuhalten. Nach den Schilderungen des Mannes stieg der Fahrer mit aus und begleitete ihn.

Auf dem Weg sei er dann von dem Taxifahrer angegriffen worden. Der Täter soll die fünf Euro mitgenommen haben und geflohen sein. Ein Zeuge entdeckte den Verletzten und rief die Polizei. Der 44-Jährige kam in ein Krankenhaus.

Die Beamten konnten den Taxifahrer zunächst nicht finden und suchten Zeugen des Vorfalls.

(mba/dpa)