Bergbau in NRW: Tausende Bergleute und Bürger verabschieden den NRW-Steinkohlebergbau

„Danke Kumpel!“ : Tausende Bergleute und Bürger nehmen Abschied vom NRW-Steinkohlebergbau

Ende des Jahres ist es vorbei mit dem Steinkohlebergbau in Nordrhein-Westfalen. Dann schließt die letzte Zeche. Am Samstag haben Tausende Bürger und Bergleute in fünf NRW-Bergbaustädten Abschied genommen - und sich bei den Kumpeln bedankt.

Der Bergbaukonzern RAG veranstaltete dazu in Essen, Bottrop, Dinslaken, Hamm und Ibbenbüren Bürgerfeste. Im Vorfeld hatte die RAG insgesamt mehr als 10.000 Eintrittskarten ausgegeben. Ein Sprecher sagte unserer Redaktion, am Ende seien auch knapp 10.000 gekommen. Auf Twitter schrieb die RAG sogar von noch mehr Besuchern.

Die Veranstaltungen sollten nochmals bewusst machen, welche Leistungen Bergleute in den Bergbauregionen vollbracht haben, hieß es. Auf dem Programm standen unter anderem Auftritte lokaler Künstler und die Vorführung einer Kurzfassung der Filmdokumentation „Der lange Abschied von der Kohle“. In Bottrop sang der Chor des Bergwerks Prosper Haniel. Ein Bergmann wurde interviewt.

Auch das sogenannte Steigerlied („Glückauf, glückauf, der Steiger kommt...“) wurde gemeinsam gesungen, so etwa an der Zeche Zollverein in Essen:

Das Steigerlied hat für viele Menschen, die selbst im Bergbau gearbeitet haben oder jemanden kennen, der selbst unter Tage war, den Charakter einer Hymne. So wurde es anlässlich der Schließung von Zeche Auguste Victoria 2015 auch in der Arena auf Schalke gesungen, wie dieses Video des Vereins dokumentiert:

Was kommt nach dem Bergbau in Nordrhein-Westfalen? Und wie erleben die Bergleute die letzten Tage ihrer Zunft? In einer großen dreiteiligen, interaktiven Reportage mit dem Titel „Holgers letzte Schicht“ klären wir diese Fragen. Dazu haben wir unter anderem einen Bergmann unter Tage begleitet. Hier geht es zum Interaktiv-Projekt.

Am 21. Dezember 2018 wird das Bergwerk Prosper-Haniel ein für alle Mal schließen und damit das Kapitel des Steinkohlebergbaus in Nordrhein-Westfalen und Deutschland insgesamt beenden.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Bergleute nehmen Abschied von der NRW-Steinkohleförderung

(hebu/dpa)
Mehr von RP ONLINE