Bauern-Demo in NRW: So laufen die Trecker-Proteste heute - Liveblog

Bauern-Demo in NRW : Trecker-Konvois fahren Richtung Ruhrgebiet

Mit 535 Traktoren haben Bauern aus NRW am Montagmorgen ihre Proteste gegen die Agrarpläne der Bundesregierung begonnen. Die Konvoifahrten sorgen für Verkehrsprobleme. Wir begleiten die Protestaktionen durch den Tag.

Erster Schwerpunkt war Bonn, wo sich ab sieben Uhr früh protestierende Landwirte trafen, wie die Polizei Bielefeld mitteilte, die die Aktionen koordiniert. Einige Teilnehmer seien bereits in der Nacht losgefahren, etwa in Coesfeld. Die Bauern wollten in Etappen unter anderem über Bonn, Köln, Düsseldorf und Dortmund bis nach Bielefeld fahren. Eine Übersicht über die geplanten Routen der Trecker-Konvois finden Sie hier.

  • 11/25/19 5:10 PM
    Wir verabschieden uns an dieser Stelle von unserer Live-Berichterstattung. Die Zusammenfassung des Tages können Sie hier lesen.
  • 11/25/19 4:54 PM
    Viele Bauern sehen unter anderem durch Vorgaben beim Einsatz von Düngemitteln, beim Pflanzenschutz und bei der Tierhaltung ihre Betriebe in Gefahr - und sich in ein schlechtes Licht gerückt. „Wir sind keine Tierschänder und Umweltverschmutzer“, heißt es auf der Homepage der Organisatoren der Proteste. Am Dienstag ist eine Kundgebung der Bauern in Berlin geplant.
  • 11/25/19 4:54 PM
    Am Nachmittag bewegten sich besonders viele Fahrzeuge durch das Ruhrgebiet. Die Dortmunder Polizei zählte etwa 730 Fahrzeuge, die einen 12 Kilometer langen Konvoi bildeten. Insgesamt waren in NRW rund 1200 Fahrzeuge unterwegs. Die Polizei kündigte an, Auffahrten auf die A40 zu sperren. Zuvor waren Hunderte Traktoren bereits in Essen und Bochum durch die Innenstädte gefahren. Die Bochumer Polizei berichtete von erheblichen Verkehrsstörung. „Halten Sie durch!“, munterte sie über Twitter die Autofahrer auf.
  • 11/25/19 2:03 PM
    In unserer Zusammenfassung lesen Sie, wie die Kundgebungen bis zum frühen Nachmittag gelaufen sind.
  • 11/25/19 2:02 PM
    Die Landwirte sind auf dem Heimweg.
  • 11/25/19 1:10 PM
    Die Organisatoren vom Netzwerk „Land schafft Verbindung“, die die Trecker-Demo organisiert haben, rechnen für den ganzen Tag mit einigen Tausend Teilnehmern, die mit ihren Traktoren bei je einer der Etappen dabei sein wollten. Zielpunkt ist am Nachmittag Bielefeld. In Köln fuhren Bauern auf die Domplatte, wo die Landmaschinen gesegnet wurden. „Ohne Landwirtschaft wärst Du hungrig, nackt und nüchtern“, stand dort auf einem Transparent auf einem Traktor. (Foto:dpa)
  • 11/25/19 12:38 PM
    Geschätzt 600 Traktoren durchqueren seit 13.26 Uhr die Stadt Ratingen in Richtung Essen.
  • 11/25/19 12:15 PM
    Schon im Oktober blockierten Bauern mit ihren Traktoren in vielen Regionen den Verkehr, um gegen die Agrarpläne der Bundesregierung zu protestieren . Am Montagmorgen warfen sie die Motoren für eine Aktion erneut an. Schon früh morgens waren über 500 Traktoren unterwegs. In Düsseldorf versammelten sich zahlreiche Bauern auf dem Messegelände, um dort zu demonstrieren.

    Auch auf der Königsallee waren einige Bauern versammelt und verteilten Kartoffeln. In Wesel kamen an der Rundsporthalle rund 200 Landwirte aus dem Kreis mit ihren Traktoren zusammen. Die Polizei war an allen Orten mit Einsatzkräften vertreten. Zu Ausschreitungen kam es bislang nicht, lediglich mit Verkehrsbehinderungen musste gerechnet werden.
  • 11/25/19 12:13 PM
    In Düsseldorf-Stockum und Rath gibt es Staus wegen des Trecker-Konvois, wie die Polizei via Twitter mitteilt. Die Abreisezeit dürfte bei einer Stunde liegen, schätzt die Polizei.
  • 11/25/19 12:10 PM
    Viele der Traktoren der Demonstration in Düsseldorf fahren nun weiter nach Essen, dort gibt es eine weitere Kundgebung. Am Abend fahren Sonderzüge nach Berlin, wo am Dienstag ein großer Protest stattfindet. Dann sollen auch Briefe zahlreicher Landwirte an Bundeskanzlerin Angela Merkel übergeben werden.
  • 11/25/19 12:02 PM
    Die Bauern der Düsseldorfer Kundgebung haben offenbar das Messegelände verlassen und fahren nun in Richtung Essen. Derzeit kommt es laut unserem Reporter vor Ort rund um den Nordstern in Düsseldorf zu starken Verkehrsbehinderungen.
  • 11/25/19 11:11 AM
    Mehrere Bauern haben sich derweil mit Traktoren auf der Königsallee in Düsseldorf versammelt. Dort verteilen sie Kartoffeln und Möhren (Foto: pfw).
  • 11/25/19 10:49 AM
    Georg Biedemann distanziert sich von dem Auftritt der AfD. Man möchte keinerlei politische Propaganda bei den Protesten, „und schon gar nicht von der AfD.“
  • 11/25/19 10:45 AM
    Heinen-Esser wünscht den Landwirten eine gute Weiterfahrt nach Berlin, und dass ihre Proteste erhört werden mögen.
  • 11/25/19 10:44 AM
    „Es muss Anerkennung für die Produkte der Bauern geben, und das sind auch vernünftige Preise im Handel“, sagt die Ministerin.
  • 11/25/19 10:39 AM
    Landwirtschaftsministerin Ursula Heinen-Esser ist mittlerweile auch eingetroffen.
  • 11/25/19 10:34 AM
    In Wesel hatten sich am Parkplatz der Weseler Rundsporthalle rund 200 Landwirte aus dem Kreis mit ihren Traktoren versammelt, wie Redakteur Klaus Nikolei berichtet. Wie eine Sprecherin der Kreispolizeibehörde mitteilte, sei es zwar zu Verkehrsbehinderungen gekommen, aber alles habe „recht reibungslos funktioniert.“ Bereits nach einer Stunde und 15 Minuten sei der Konvoi an der Kreisgrenze Dinslaken/Duisburg-Walsum angekommen. Von Wesel bis Walsum sind es rund 21 Kilometer. Ein „Großaufgebot“ der Polizei, so die Sprecherin, habe an den großen Kreuzungen dafür gesorgt, dass die Traktoren weiterfahren konnten. Das von der Polizei angebotene Bürgertelefon sei von einigen Bürgern genutzt worden. „Manche fanden den Protest gut, andere nicht. Die Leute wollten wissen, ob sie beispielsweise zum Arzt oder zu einer Beerdigung fahren können, obwohl die Traktoren unterwegs sind.“
  • 11/25/19 10:30 AM
    Vertreter der AfD versuchen, mit einem Transparent Aufmerksamkeit zu erregen.
  • 11/25/19 10:21 AM
    "Farmers for Future!", ruft dieser Redner. Es wird hier immer wieder kritisiert, dass die Politik mehr auf Klimaaktivisten höre, als auf die Landwirte.
  • 11/25/19 10:04 AM
    In unserer Bilderstrecke zeigen wir die Traktor-Proteste in verschiedenen Städten in NRW.
Tickaroo Liveblog Software
(top/csr/hsr/mba/siev)