1. NRW
  2. Panorama

Unglück in Altenahr: Barriere missachtet - Hubschrauber rettet Wanderer (79) aus Steilwand

Unglück in Altenahr : Barriere missachtet - Hubschrauber rettet Wanderer (79) aus Steilwand

Ein verunglückter Wanderer (79) ist am Sonntag in einer Steilwand in Altenahr (Landkreis Ahrweiler) mit einem Rettungshubschrauber geborgen worden. Der Mann hatte einen Barriere missachtet. 36 Rettungskräfte waren im Einsatz.

Zuvor hatte der Mann in etwa 50 Metern Höhe durch Hilferufe und Winken mit einem roten Tuch einen Spaziergänger auf sich aufmerksam gemacht, wie die Polizei mitteilte.

Nach ersten Ermittlungen hatte der Mann aus dem Raum Köln eine Barriere missachtet und war einem unwegsamer werdenden Weg gefolgt. Er verlor plötzlich den Halt und rutschte zehn Meter in die Tiefe.

Alarmierte Retter seilten sich zu dem Mann ab und konnten ihn fixieren, ehe er von dem Hubschrauber geborgen und zu Boden transportiert wurde. Der 79-Jährige wurde vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Zu seinem Zustand konnten die Beamten keine Angaben machen. Die Bergung des Mannes dauerte drei Stunden.

(lnw)