Strecke zwischen Witten und Dortmund 150 Reisende müssen nach Zwischenfall stundenlang im Zug bleiben

Dortmund · Etwa 150 Bahnreisende haben am Samstagabend zwischen Witten und Dortmund nach einem Zwischenfall mehrere Stunden in einem Zug warten müssen. Ein Zugführer hatte zuvor eine Vollbremsung eingeleitet.

 Ein Zug hat zwischen Witten und Dortmund eine Vollbremsung gemacht. Der Zugführer hatte zuvor was auf den Schienen entdeckt. (Symbolbild)

Ein Zug hat zwischen Witten und Dortmund eine Vollbremsung gemacht. Der Zugführer hatte zuvor was auf den Schienen entdeckt. (Symbolbild)

Foto: dpa/Boris Roessler
(kag/dpa)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort