Nach Notarzteinsatz: Bahnstrecke zwischen Mülheim und Duisburg gesperrt

Nach Notarzteinsatz : Bahnstrecke zwischen Mülheim und Duisburg gesperrt

Nach einem Notarzteinsatz ist es am Samstag zu etlichen Störungen im Bahnverkehr gekommen, da die Strecke zwischen Mülheim und Duisburg gesperrt werden musste.

Die Strecke zwischen Mülheim Hauptbahnhof und Duisburg Hauptbahnhof war seit dem Vormittag in beide Richtungen gesperrt. Gegen 16 Uhr lief der Verkehr zumindest in Richtung Mülheim wieder an. Die Bahn twitterte, dass um 17 Uhr alle Züge wieder im Fahrplantakt fahren.

Am Nachmittag waren noch die Linien RE 1, 2, 6, 11 und 42 von Störungen betroffen.

(hsr)