1. NRW
  2. Panorama

Autoreifen durchschlägt Windschutzscheibe auf der A2 bei Bielefeld

32-Jährige hat großes Glück : Autoreifen durchschlägt Windschutzscheibe auf der A2 bei Bielefeld

Eine 31 Jahre alte Frau hat auf der A2 bei Bielefeld großes Glück gehabt. Völlig unvermittelt schlug ihr ein Reifen durch die Frontscheibe.

Ein Autoreifen samt Felge hat auf der A2 bei Bielefeld die Windschutzscheibe eines Autos durchschlagen. Wie die Polizei mitteilt, blieb der Reifen auf dem Beifahrersitz liegen, die 32-jährige Fahrerin blieb unverletzt. Der Unfall ereignete sich am Samstagabend gegen 18.40 Uhr.

Der Reifen ist auf dem Beifahrersitz liegengeblieben. Foto: Polizei Bielefeld

Der Fahrer, der den Reifen verloren hat, setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den Unfall zu kümmern. Die 32-Jährige konnte ihr Auto auf den Seitenstreifen lenken und die Polizei rufen. Bei dem Reifen handelt es sich um einen Blacklion 195/60 R14. Es entstand ein Sachschaden von etwa 8000 Euro.

(chal)