Nach umfangreichen Ermittlungen Polizei hebt Waffenlager von 69-Jährigem aus

Attendorn · In Attendorn hat die Polizei das Waffenlager eines 69-Jährigen ausgehoben. Der Mann wurde vorläufig festgenommen.

 In Attendorn entdeckten Polizisten bei einme 69-Jährigen mehrere Waffen und Munition (Symbolbild).

In Attendorn entdeckten Polizisten bei einme 69-Jährigen mehrere Waffen und Munition (Symbolbild).

Foto: dpa/Karl-Josef Hildenbrand

Die Polizei ist bei einem 69-Jährigen in Attendorn im Kreis Olpe auf diverse Waffen, Waffenteile und Munition gestoßen. Das teilte die Staatsanwaltschaft am Mittwoch mit, nachdem es an der Wohnanschrift des Mannes eine Durchsuchung gegeben hatte. Der Grund: der Verdacht, dass der 69-Jährige im Besitz von Kriegswaffen, Kriegswaffenteile, Kriegswaffenmunition und weiterer Waffen sein könnte. Zuvor waren umfangreiche Ermittlungen gelaufen.

Auf dem Grundstück wurden die Ermittler dann nach eigenen Angaben auch fündig. Eine abschließende Bewertung der aufgefundenen Gegenstände mit Blick auf Verstöße gegen das Kriegswaffenkontrollgesetz stehe aber noch aus. Ein Sprecher sagte, dass eine Mehrzahl der Waffen ersten Erkenntnissen zufolge auch älteren Datums gewesen sei. Der 69-jährige Mann wurde vorläufig festgenommen.

(toc/dpa)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort